IFA Kombinat IG
entdecken sie Wartburg und Co und einen Kerzenstecker voll Verkehrspoesie!

Aktivitäten 2009


Trabant & IFA Treffen Berlin 28.09. - 30.09.09

Steckbrief:                                                                                                             

- Wetter war gut, irgendwo zwischen T-Shirt und Jacke
- reichlich Fahrzeuge

- schöne Ausfahrt über Neuenhagen
- Live Musik, u.a. MTS
- Kleiner Rummel (Autoscooter, Büchsenwerfen etc.)
- Burn Out Show
- wenig Teilemarkt


Das Kombinat war am Samstag als Tagesbesucher zugegen. Wir haben uns mit zwei Fahrzeugen auf den Platz gestellt, Eintritt 5€ je Tag ging in Ordnung.

Die Fläche war enorm groß, was dazu führte, dass es recht leer wirkte, dennoch waren reichlich Fahrzeuge da, denn als sie aneinandergereiht bei der Ausfahrt fuhren, waren es doch ganz schön viele.
Es wurde eine Menge geboten, so gab es lauter Buden und Fahrgeschäfte, die Burn Out Shows (ein Trabi zerheitzte an Pfeiler gekettet Reifen) und Livemusik. Die Band MTS trat auf und tat mir irgendwie Leid, blöde Tageszeit am Nachmittag, schlechte Werbung auf dem Platz sorgten für ein schwach gefülltes Festzelt - leider, denn die Herren waren eigentlich richtig gut. Was ich schade fand, dass es für uns keine Vignette mehr gab, die zum Eintritt "wohl" ausgegeben wurden.
Alles in allem bleibt abzuwarten, ob man sich dazu entschließt, jährlich ein vergleichbares Treffen für den Raum Berlin zu machen oder ob man beim 2 Jahres Rhythmus bleibt...



Alles in allem haben die Veranstalter viel Mühe investiert und vielleicht eine gute Fläche für die nächsten Jahre gefunden, denn eigentlich war es ja das erste vor Ort. Gut zu erreichen, gut zu finden und viel Platz für Zelte, Autos, Freunde und Aktivitäten.  Man braucht sich nicht verstecken, vor dem was geboten wurde, wir gratulieren.

IFA Mobile Dresden 14.08. - 16.08.2009

Steckbrief:                                                                                                             

- Wetter war knackig, Sonne satt, fast zuviel
- geschätzte 180 Fahrzeuge
- verschiedene Konzepte, von Tuning bis Oldtimer

- Musik aus der Konserve, Moderator lockert mit Interviews auf
- üppiger Teilemarkt, Fanartikel, Softeis - Bratwurststände vorhanden
- Fahrzeugbewertung mit Pokalierung, Filmabend, Tombola, Ausfahrt


Das Kombinat reiste mit einem Fahrzeug an, als Tagesbesucher entschieden wir uns für den Haupttag, den Samstag, auch wenn wir so an der sonntäglichen Ausfahrt nicht teilnehmen konnten. Ein angenehmes Starterfeld, viele nette Wagen zu bestaunen und viele bekannte Gesichter entdeckt. Uns hat es gefallen, nicht zuletzt deshalb, weil wir einen der Pokale mit Heim nehmen durften... Parallel fand auch das Dresdner Stadtfest statt, was jedoch nicht für einen erhöhten Publikumsansturm ausreichte. Dennoch kann man es als eine gelungene Veranstaltung werten, ohne nennenswerte Kritik; Daumen hoch, weiter so, ach und Danke für den schönen Pokal, wir sind ganz gerührt!




31.07. - 02.08.2009 Heimweh Wartburgtreffen Eisenach:
Steckbrief:
- Wetter war absolut klasse; Sonne satt, fast zuviel                                                                             
- Viele Autos/ Fahrzeuge (jenseits der 430), reichlich zu schauen
- brilliante Organisation, dennoch Raum für Privates
- großer Teilemarkt, Fanartikel- und Ostalgiestände
- ausreichend Verpflegung
- Showprogramm u.a. mit Geheimprojektpräsentation (Stretchlimo), Ausfahrt, FAchvorträgen und Feuerwerk

Als wir am Freitag nachmittag den Platz auf der Spicke befuhren, war dieser schon so stark gefüllt, wie nie zuvor. Ich glaube, ich hatte die Startnummer 135, Respekt. Zelt in den Boden gerammt und mich gleichsam erinnert, dass die polnischen Wartburgfreunde schon letztes Jahr eine Bohrmaschine dabei hatten, um es den Heringen leichter zu machen. Letztlich habe ich jeden zweiten reinbekommen und gut. Der Platz bot alles an Fahrzeuge, was einen Szenefreund interessieren könnte, zudem viele bekannte und neue Gesichter.
Das umfangreiche, allerdings keineswegs aufdringlich gestaltete Programm beinhaltete neben der Präsentation des Geheimprojektes, einer Wartburg 353 Stretchlimousine (Bauzeit ca. 4 Jahre) u.a. auch die Punkte Fahrzeugbewertung, Preisverleihung (Zertifizierte AWE Mauersteine), Musik, Ausfahrt, Vorträge (Heimweh Rückblick, Motorengeschichte) und ein Feuerwerk am Abendhimmel.
Zudem ist mir eine interessante neue Entwicklung aufgefallen, statt lauter BAssboxen in den Kofferräumen, gab es Kinderschminkzelt und gemütliches Zusammensitzen und gemeinsames Singen. Ich glaube, wir werden alt.

Liebe Eisenacher, es war eines der schönsten je erlebten Wartburgtreffen, seufts! 
                          

und noch ein spezieller Gruß an alle anwesenden Forumsnutzer...
                                          
 
 
Wartburgtreffen zum Rosenfest Dornburg 26.06. - 28.06.09

Steckbrief:                                                                                                             

- Wetter war mäßig, fast durchgehend Niesel, am Sonntag zur Abreise wurde es dann warm und sonnig
- etwas weniger Fahrzeuge als letztes Jahr (Wetter?)
- viele Raritäten (4 x Melkus + das doppelmotorige Cabrio
)
- schöne ruhige Veranstaltung
- Teilemarkt wirkte kleiner als zuletzt und die Preise wachsen jährlich...



Ich habe mich am Samstag morgen eingefunden, schlug mein Zelt auf und beäugte den Teilemarkt; naja.
Teuer und teilweise ganz schönen Schrott waren die ersten Eindrücke. Wie immer wird man, mit Suche, auch was günstiges ergattern können, aber der erste Eindruck war eher ernüchternd.
Die gezeigten FAhrzeugen waren schön, es kamen doch so einige, in Anbetracht des Wetters mehr als ich gedacht hätte, Respekt, ein echter Magnet. Abends die Rennen haben interessantes zu Tage gefördert; nach dem Sandstrahlerei Trabant für schon Michas Melkus an Platz zwei...wer hätte das gedacht.
Mein Highlight, ganz klar und Michal danke dafür, ein Stück im Melkus mitfahren...



Oldtimershow Paaren im Glien 30.05.2009 - 01.06.2009

Steckbrief:                                                                                                             

- Schöne Pfingstveranstaltung
- wir waren Samstag Tagesgäste
- Wetter war okay; Sonnenschein, Wolken im Wechsel, Treffen gegen 15 Uhr verlassen, allerdings in Berlin, kurz vor zu Hause weggeschwommen :-(

- unzählige Autos, alles vertreten...zuviel zum aufzählen
- Teilemarkt, Kultstände, Futterbuden, alles da, Preise der Zeit angepasst hoch, teilweise aber auch Wucher
- viel zu sehen und hören, Bühnenprogramm etc.


Wir kamen samstags als Tagesgäste
vorbei und sind bis ca. Viertel vier geblieben, haben sonmit knapp die Oldtimerflugzeuge verpasst, die eine Platzrunde drehen sollten und vom benachtbarten Nauen aus aufbrachen. Egal welche Marke man bevorzugt, sie war zugegen. Ob Stricher, E-Type, Abarth 500er, Kapitän, IFA, Mopar, Muscle, Ferrari, Lamborghini, Alfa, 2002er, alles da. Ruhiges Treffen, sehr angenehm und perfekt, um sich einen Überblick über die Geschichte des Automobilbaus zu machen. Ein Fahrer + Oldtimer (25 Jahre oder älter) dürfen kostenlos auf das Gelände, alle anderen zahlen 7 Euro pro Person. Wir durften dank eines Telefonats im Vorfeld unseren 1.3er aber unter zugekniffenen Augen aufs Gelände mitbringen...



Chris77 und Krtek waren für das Kombinat vor Ort.

23. Mai 2009 Internationales Trabant und IFA Treffen Anklam

Steckbrief:                                                                                                             

- superlang, Mittwoch abend eröffnet bis Sonntag
- wir waren Samstag Tagesgäste
- Wetter war okay; Sonnenschein, Wolken im Wechsel, unvorbereitet
kühl...                                     

- unzählige Autos, wir hatten am Samstag schon die Nummer 544
- Gute Organisation
- riesiger Teilemarkt, für uns zu Trabantlastig, macht aber natürlich Sinn
- viel zu sehen und hören, Bühnenprogramm etc.
- gute Campingmöglichkeiten, ausgebaute Sanitärinfrastruktur


Wir fanden eine riesige Fläche auf dem Flugplatz Anklam vor, die prall gefüllt war mit Autos, logischerweise maßgeblich Trabis, aber zu unserem Glück doch auch ab und an einigen Wartburgs. Viele Buden fürs leibliche Wohl, Musik, permanent konnte man etwas unternehmen, zudem ist die Ostsee nicht weit, am Vortag (Freitag) gab es die traditionellen 1/8 Meile Rennen, abends Livemusik und andere Showeinlagen.
Es hat durchaus gefallen, was als Kritikpunkt aufzuführen wäre, ist die Preispolitik. Hier träfe es unseren Geschmack mehr, wenn es auch mal was günstiges zu essen gäbe oder alternativ der Eintritt gesenkt würde. Für ein Auto mit zwei Insassen mussten wir 20€ abgeben.
Reichhaltiges Rahmenprogramm und finanziell aufwendig gestaltetes Treffen erklären den Preis, somit bleibt es dem persönlichen Geschmack überlassen, ob es einem das Wert ist. Für Trabantfahrer und 1/8 Meilefreunde aber durchaus ein absolutes "Muss", für eingefleischte Wartburgfreunde eher ein "Kann"...

Ich arbeite dran...30 Minuten warten...




Kombinatsfreund Daniel macht Platz 3 auf der 1/8 Meile, alles Serie???



08. Mai 2009 "Ostfahne" Oldtimertreffen Neureetz

Steckbrief:
- Wetter war recht gut; Sonnenschein                                                                                      
- gemischte Autos / schöner Querschnitt, ca. 130 Stk.
- Gute Organisation
- kleiner Teilemarkt
- gemütliche Athmosphäre


Wir fanden ein nettes Treffen auf einem Feld vor, welches in Zukunft sicher noch beträchtlich wachsen wird. Von kleinen pokalierten Spielen, über Disco bis hin zur Rundfahrt in Kolonne hat es alles gegeben...





Für das Kombinat waren vor Ort:
Kombinatsfreund Daniel und Kombinatsratssekretär Timi (v.r.n.l.)



08. Mai 2009 Trabant und IFA Treffen Helle Mitte (Berlin), Trabifamilie

Steckbrief:
- Wetter war durchwachsen, von Regensturm bis Sonne satt alles dabei                     

- einiges an Autos, reichlich zu schauen, wenn man den kleineren Maßstab berücksichtigt
- sehr gute Organisation
- kein Teilemarkt, dafür Fanartikel- und Ostalgiestände
- ausreichend Verpflegung
- Bühnen - Liveprogramm mit guter Moderation und mäßigen Musik und Showeinlagen...

Nettes kleines Treffen im Herzen von Hellersdorf. Es gab widererwarten doch recht beeindruckende Fahrzeuge, überwiegend Trabis zu sehen. Imbusbuden und Bühnenprogramm hielten die Leute bei Laune und am Samstag, dem Tag an dem das Kombinat mit 4 Fahrzeugen vertreten war (Percy mit seinem Trabant, war von Freitag bis Sonntag zu bestaunen, der Vopo Lada von Oliver, der ahorngelbe 1.3er von Timi und selbst der Herr Kombinatsratsvorsitzende kam mit seinem 1.3er vorbei) schien die Sonne aus voller Kehle. Zudem haben wir Modellautos ausgestellt, die sehr liebevoll von der Trabifamilie in einem Wohnwagen angerichtet wurden. Eine runde Sache, wir bedanken uns für die nette Einladung und die durchweg gute Organisation.


Das Kombinat und seine Exponate...







02. Mai 2009 Wünsdorf, Wartburgtreffen des Wartburgclub Berlin Brandenburg e.V.

Steckbrief:
- Wetter war klasse; Sonnenschein                                                                                      
- Viele Autos
- Gute Organisation
- üppiger Teilemarkt
- ausreichend Verpflegung

Wie immer ein sehr nettes Treffen mit vielen Tagesbesuchern am Samstag. Beeindruckend, wenn man man 4 Wartburg Camping nebeneinander stehen sieht und auch sonst jeder Geschmack bediehnt wurde, vom umgebauten Wartburg 1.3 Tuningmodell bis hin zum absolut orginalgetreu restaurierten Wartburg 353 respektive 311... Es gab eine kleine Auswahl an Imbisszeugs, für kultiviertere Herrschaften stand auch das Restaurant der Bücherstadt (50m vom Platz weg) zur Verfügung, einen umfangreichen Teilemarkt (preislich ist die selbe Entwicklung, wie überall zu verzeichnen, aber das ist ja bekannt) und ein DJ legte standesgemäß in ein einem W50 Kofferaufbau auf und sorgte für Beschallung.
Das Kombinat war begeistert, nicht zuletzt deshalb, weil wir einen der begehrten Pokale mit nach Hause nehmen durften, für den Wartburg 1.3 von Krtek (Kathegorie Tuning). Wobei die Besonderheit der Pokal selbst ist, der traditionell immer aus Fahrzeug- repektive Motorteilen gefertigt wird. Meine Herren, ich kann nur sagen, da lohnt es sich zur Bewertung zu fahren, mal was ganz anderes als ein schnöder gekaufter Pokal.
Wichtig; laut unserem Kenntnisstand ist das Treffen hauptsächlich auf den Samstag fokussiert, der Sonntag ist lediglich Ausklang der Veranstaltung. Also wenn, dann unbedingt am Samstag vorbeikommen...Zelten ist natürlich von Freitag an möglich.










01. Mai 2009  KVL Löwenberg Landmaschienen und Feuerwehrtreffen:

Steckbrief:
- Wetter war absolut klasse; Sonne satt                                                                                        
- Viele Autos/ Fahrzeuge, reichlich zu schauen, Blick über den "Wartburg Tellerrand"
- sehr gute Organisation
- kleiner Teilemarkt, Fanartikel- und Ostalgiestände
- ausreichend Verpflegung
- Showprogramm u.a. mit Motorrad - Stunt - Springen

Wir fanden ein großes Areal auf dem KVL Gelände vor, welches prall bevölkert war. Vom ZT 300 über historische Pferdepfüge bis hin zu Trabant und Wartburg war alles vertreten, was Räder hat und damals so rumfuhr. Der Fokus liegt auf Landmaschienen und Traktoren bis in die Jetztzeit. Am Rande gab es Einsatzfahrzeuge u.a. der Feuerwehr Löwenberg und anderen Blaulichtfreunden zu bestaunen, Zweiräder aller Art und einiges an Programm. Uns hat es gefallen, wenngleich es für meinen persönlichen Geschmack mehr Wartburgs hätten sein dürfen, war aber sicherlich auch nicht Ansinnen der Veranstalter...
Wir bedanken uns für die Einladung!